Aufbau des Haushaltsplans

Henstedt-Ulzburg erstellt jedes Jahr einen Haus­halts­plan mit allen Ein­nahmen und Aus­ga­ben für das nächste Jahr sowie der In­vesti­tionen für die näch­sten drei Jahre. Dieser Haus­halts­plan ist unter­teilt in den Ver­waltungs­haus­halt, den Ver­mögens­haus­halt und den In­vestitions­haus­halt.

Der Verwaltungshaushalt umfasst alle lau­fen­den Ein­nah­men und Aus­ga­ben, die das Ver­mö­gen nicht ver­ändern. Da­zu ge­hören die jähr­lichen Ein­nah­men aus Steuern und Ge­bühren so­wie die fort­dauern­den Aus­gaben für Per­sonal, Sach­an­schaffungen und Zinsen für Kredite.

Der Vermögenshaushalt enthält alle Ein­nah­men oder Aus­ga­ben der Ge­mein­de, die das Ver­mö­gen ändern. Hier­unter fallen Aus­ga­ben für den Straßen­bau oder den Er­werb von Grund­stücken sowie Ein­nah­men aus dem Ver­kauf von Grund­stücken oder zweck­gebundene Zu­wei­sungen für In­vesti­tionen vom Bund. Im Investitions­plan sind die ver­mögens­wirksamen Aus­gaben für den Zeit­raum 2014 bis 2017 zusammengestellt.

Die jeweiligen Pläne werden in zehn thematische Einzel­pläne unter­teilt. Nach dem Ge­samt­deckungs­prinzip dienen alle Ein­nah­men zur Deckung aller Aus­gaben. Das heißt bei­spiels­weise, dass die Steuer­ein­nahmen, die der All­gemeinen Fi­nanz­wirtschaft zu­ge­ordnet werden, auch für die Deckung der Aus­gaben im Be­reich Schulen ein­ge­setzt werden. Ge­bühren sollen möglichst kosten­deckend er­hoben werden und sind an eine Leistung ge­bunden.

Überdies kann zwischen frei­willigen Lei­stungen und Pflicht- oder Weisungs­aufgaben unter­schieden werden. Bei­spiels­weise sind die meisten Auf­gaben zur Sozialen Sicherung Pflicht­auf­gaben, zum Beispiel Miet­kosten für Hartz IV-Empfänger/innen. Zu diesen Aus­ga­ben ist die Ge­meinde ge­setz­lich ver­pflichtet. Zu den frei­willigen Leistungen ge­hört bei­spiels­weise die Förderung des Sports oder das An­legen von Grün­an­lagen.

Eine ausführliche Zu­sammen­stellung der Plan­zahlen bietet der Entwurf des Haushalts­plans 2014 (pdf, 1 MB).

 

  • Allgemeine
    Verwaltung
    208.100

    € Einnahme

  • 3.703.600

    € Ausgabe

  • Sicherheit,
    Ordnung
    367.100

    € Einnahme

  • 1.257.300

    € Ausgabe

  • Schulen482.100

    € Einnahme

  • 6.615.600

    € Ausgabe

  • Wissenschaft,
    Kultur
    131.700

    € Einnahme

  • 682.800

    € Ausgabe

  • Soziale
    Sicherung
    5.100.300

    € Einnahme

  • 10.819.000

    € Ausgabe

  • Gesundheit,
    Sport, Erholung
    86.000

    € Einnahme

  • 1.216.300

    € Ausgabe

  • Bauen, Wohnen,
    Verkehr
    228.000

    € Einnahme

  • 3.937.400

    € Ausgabe

  • Öffentliche
    Einrichtungen
    538.900

    € Einnahme

  • 5.974.500

    € Ausgabe

  • Unternehmen,
    Vermögen
    1.302.800

    € Einnahme

  • 55.500

    € Ausgabe

  • Allgemeine
    Finanzwirtschaft
    37.514.900

    € Einnahme

  • 16.759.700

    € Ausgabe

Abbildung: Verwaltungshaushalt Plan 2014
  • Allgemeine
    Verwaltung
    0

    € Einnahme

  • 141.500

    € Ausgabe

  • Sicherheit,
    Ordnung
    76.000

    € Einnahme

  • 958.000

    € Ausgabe

  • Schulen0

    € Einnahme

  • 1.155.900

    € Ausgabe

  • Wissenschaft,
    Kultur
    368.100

    € Einnahme

  • 8.300

    € Ausgabe

  • Soziale
    Sicherung
    714.800

    € Einnahme

  • 162.200

    € Ausgabe

  • Gesundheit,
    Sport, Erholung
    52.900

    € Einnahme

  • 111.800

    € Ausgabe

  • Bauen, Wohnen,
    Verkehr
    1.142.700

    € Einnahme

  • 3.057.700

    € Ausgabe

  • Öffentliche
    Einrichtungen
    5.600.700

    € Einnahme

  • 2.537.600

    € Ausgabe

  • Unternehmen,
    Vermögen
    1.865.800

    € Einnahme

  • 155.000

    € Ausgabe

  • Allgemeine
    Finanzwirtschaft
    5.235.100

    € Einnahme

  • 1.706.300

    € Ausgabe

Abbildung: Vermögenshaushalt Plan 2014