Jugend und Freizeit

Jugendforen

Die Jugendforen „Tonne“ und „Rhen“ bieten Kindern und Jugend­lichen zwischen 6 und 27 Jahren eine sinn­volle Frei­zeit­ge­stal­tung. Es gibt Gruppen­an­ge­bote, Bastel- und Werk­an­ge­bote, Koch­kurse, In­strumen­ten­kurse, Wor­shops und größere Ver­an­stal­tun­gen für Sport oder Musik. In den Oster-, Sommer- und Herbst­ferien finden zu­dem Ferien­pass­aktionen mit viel­fälti­gen An­ge­bo­ten für Kinder und Jugend­liche statt.

Die Kinder und Jugendlichen werden quali­fiziert be­treut und an­ge­leitet. Durch die Jugend­foren ent­stehen der Ge­mein­de Henstedt-Ulzburg Kosten, zum Beispiel für die Unter­haltung und Be­wirtschaf­tung der Ge­bäude, Spiel- und Bastel­ma­terialien, Personal, Bau­be­triebs­hof, In­ven­tar. Dem­gegen­über stehen (relativ gering­fügige) Ein­nahmen aus Verkaufs­er­lösen, Ver­anstal­tungen und Teil­nehmer­bei­trägen sowie aus Zu­schüssen des Kreises Sege­berg.

Geförderte Freizeitangebote von Vereinen

Die Gemeinde fördert Jugenderholungs- und Freizeit­maß­nahmen von Vereinen und Ver­bänden (orts­ansässigen und aus­wärtigen), an denen Kinder und Jugend­liche aus Henstedt-Ulzburg teil­neh­men. Die Gemeinde fördert die Aus­bildung von Jugend­übungs- und Gruppen­leitern für die Tätig­keit in den ört­lichen Vereinen und Ver­bänden.

Sie gewährt Zuschüsse für die in den örtlichen Vereinen und Ver­bänden täti­gen Jugend­gruppen­leiter/­innen.


Ulzburg-Cup - Erich Eggenstein und

Bild: Ulzburg-Cup - Erich Eggenstein und "seine Mädels", Foto: Heike Benkmann


  • Jugendforum
    „Tonne“
    242.700

    € Ausgaben

  • Jugendforum
    „Rhen“
    150.100

    € Ausgaben

  • Freizeitpass-
    Aktionen
    8.655

    € Ausgaben

  • Freizeiten
    durch Vereine
    8.500

    € Ausgaben

  • Zuschüsse
    Jugendleiter Vereine
    5.000

    € Ausgaben

  • Förderung Jugend-
    leiter ausbilden
    4.900

    € Ausgaben

Abbildung: Geplante Ausgaben für einige Maßnahmen für Kinder und Jugendliche in 2013

Jugendstiftung

Seit 2007 erfolgt ein Großteil der Förderung nicht mehr über den Gemeinde­haus­halt, sondern über die Jugend­stif­tung Henstedt-Ulzburg. Die Aus­gabe­b­eträge der Jugend­stiftung werden hier nicht auf­ge­führt.