Fußgängerampelschaltungen verbessern

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.27835
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,28 (97 Bewertungen)

Bei einigen Fußgängerampeln wird, nachdem der Fußgänger gedrückt hat, die Ampel für die Autofahrer ersteinmal einige Zeit grün. Bei manchen Ampeln nur fünf oder zehn Sekunden, bei anderen dreißig Sekunden.

Diese Grünphase sollte abgeschafft werden, da dies dazu führt, dass der Fußgänger eine lange Wartezeit hat. Die Ampeln könnten dann gleich auf gelb schalten. So wird die Zahl der Rotgänger verringert und Staus an den Ampeln verhindert.

Wer Fragen oder Verbesserungen hat, soll bitte einen Kommentar schreiben.

Status: 
offen

Kommentare

Leider führt die fehlende Grünphase nach meinen Beobachtungen dazu, dass Autofahrer die Ampeln übersehen und einfach weiter fahren. Ich warte daher gerne länger, als auf einen nicht ganz aufmerksamen Autofahrer zu treffen.

Die Ampel Norderstedter Straße hinter dem Veilchenweg ist ein Kandidat zur Überprüfung. Es dauert ewig bis für Fußgänger/ Radfahrer grün wird.

@Tove
Aber eine zu lange Wartezeit führt dazu, dass Fußgänger, wenn grad kein Auto kommt, bereits bei Rot die Straße überqueren. Wenn die Ampel für die Autofahrer rot wird, warten häufig keine Fußgänger mehr, so das die Autos ohne Grund angehalten haben.

@Alberto Schmidt
Das ist schade, dass viele Menschen so ungeduldig sind. Ich bleibe dabei, dass ich Wartezeiten bis zu 120 Sekunden, und um mehr kann es sich in dem Vorschlag zeitlich nicht handeln, gerne hinnehme.

@Tove
Bei Ampeln, wie der am Veilchenweg, besteht keine Notwendigkeit zwei Minuten zu warten.

emmmmeEine