Einnahmen durch Erhöhung der Konzessionsabgaben für Strom, Gas, Wasser erzielen

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
2.5
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: -0,50 (84 Bewertungen)

Eine Erhöhung der Konzessionsabgabe (soweit rechtlich noch möglich), die die Leitungsgesellschaften für die Nutzung der öffentlichen Straßen an die Gemeinde zu zahlen haben, wäre eine Möglichkeit, die Einnahmenseite zu verbessern und damit die Verschuldung abzubauen und Finanzierungsspielraum für Ausgaben und Investitionen entsprechend den vielen Vorschlägen bei hu-mitgestalten zu schaffen.

Status: 
offen

Kommentare

Der Vorschlag ist m.E. kontraproduktiv, oder hält es jemand für möglich, dass die Energiekonzerne die Erhöhung aus ihrer Gewinnspanne finanzieren statt sie auf die von uns Verbrauchern zu zahlenden Energiepreise umzulegen?
Für jeden Euro, den die Konzessionsabgabe erhöht wird, werden wir ca. 1,10 Euro mehr für die Leistungen bezahlen müssen!

Ja, natürlich wird das an den Verbraucher weitergegeben, wie alles. Die Finanzen der Gemeinde werden aber verbessert.