Sicherheit im Verkehr: Orteingangsschild an Beckershof 21-23 aufstellen

Fehlermeldung

Notice: unserialize(): Error at offset 2 of 53 bytes in variable_initialize() (line 1202 of /var/www/drupal/d7/core/home/includes/bootstrap.inc).
| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.066665
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,07 (90 Bewertungen)

Aufstellen eines Ortseingangsschildes (Ortstafel) in Ulzburg-Süd bei Beckershof 21-23. Dadurch würde die Geschwindigkeit auf 50 Kilometer je Stunde begrenzt.

Außerdem soll eine Gewichtsbegrenzung auf 7,5 Tonnen erfolgen.

Status: 
offen

Kommentare

Die Fahrbahn wurde erst kürzlich erneuert. Hier fahren täglich mehrere 22 Tonner durch, durch die Überbreite der Lkw ist abzusehen, wann die Fahrbahnbegrenzung wieder abbricht. Die Kosten für die Gemeinde für die Erneuerung wären sehr hoch. Ohne das Ortseinfahrtsschild kommen die Verkehrsteilnehmer mit viel zu erhöhter Geschwindigkeit angefahren.

Der Waldkindergarten fängt genau bei der Ortseinfahrt an. Das Gelände zwischen Güterbahngleise und Alsternordbahn wird als gewerbliches Gelände genutzt (Hunderte Schwerlast-LKW über 22 Tonnen zerstören die Fahrbahn).

Es steht zu befürchten, dass auch durch die Bebauung der neuen Bauplätze zum Bahnübergang hin keine geschlossene Bebauung entsteht die ein Ortseingangsschild rechtfertigt. Es bleibt halt eine "Splittersiedlung". Stimmt das Herr Gädigk? Aber kann man nicht aus Richtung Ellerau gesehen ein Tempo 50 Schild vor dem Bahnübergang der Güterbahn, denn dort beginnt der Weg der Waldkindergartenkinder, aufstellen und dafür das Tempo 60 Schild in Höhe des von Kindern nicht benutzten Containers entfernen?