Ampel verlegen von der Hamburgerstraße / Falkenstraße zur Hamburgerstraße / Kranichstraße

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.127905
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,13 (86 Bewertungen)

Der Kreis hatte eine Ampelanlage für die Hamburger Straße / Kranichstraße vorgesehen, aber nicht umgesetzt (strittiger Punkt: Kostenübernahme Kreis oder Gemeinde). Die Verkehrsnutzung der Kranichstraße als Anfahrt zum Bahnhof, P+R-Platz sowie zur Kita ist wesentlich höher als die der Falkenstraße.

Vor einigen Monaten wurde das Hinweisschild "Bahnhof" von der Einfahrt Falkenstraße zur Kranichstraße verlegt, die Ampel blieb allerdings dort. Ein weiterer Grund für die Ampelverlegung ist auch eine sichere Überquerung der Hamburger Straße für die Lütte School-Schüler, die aus dem Wohngebiet Storchenring / Goldammerweg kommen. Derzeit müssen diese einen Umweg gehen.

Status: 
offen

Kommentare

Achtung! Die Ampelanlage Falkenstraße ermöglicht dem Bus das abbiegen, wird durch den herannahenden Bus ausgelöst. Die Ampel steht an der Hauptfussgänger-Achse Bahnhof/Neubaugebiet nördlich Dammstücken.
Sie sollte erhalten bleiben und mit einer Anlage Kranichstraße kombiniert werden