Größere Gewerbeansiedlung erreichen - Ausländische Investoren, Abwandernde aus Hamburg und energieintensive Firmen ansprechen

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.346155
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,35 (104 Bewertungen)

Norderstedt oder die Nachbarorte Hamburgs in Stormarn oder auch Rellingen machen es vor: Man hat große Gewerbegebiete (wie wir auch) und siedelte dort nicht bloß kleine Handwerksbetriebe an, die das eine oder andere Dutzend Mitarbeiter beschäftigen (was deren Bedeutung keinesfalls schmälern soll), sondern mitunter deutlich größere Industrieunternehmen, was diesen Gemeinden auskömmliche Einnahmen beschert und den Bürgern ein wohnortnahes Arbeitsplatzangebot.

Wie der Fall der Tesa-Ansiedlung in Norderstedt (und früher auch schon Casio) zeigt, hat Hamburg zunehmend Platzprobleme und kann seine Betriebe nicht immer halten. Hinzu tritt eine große Bereitschaft von chinesischen Unternehmen, in Europa Fuß zu fassen, sowie der Energiereichtum in Schleswig-Holstein, der erst mittels Netzausbau gen Süden geleitet werden muss. In Sachen China ist Herr Albig schon vor Ort, hoffentlich bringt er uns gleich ein paar Kontakte mit (kn online -> Suche "Albig wirbt um Kooperationen").

Wir sollten also versuchen, aus den Zielgruppen "Neuansiedlung ausländischer Investoren", "energieintensive Fertigungs-Industrie" und "Platzmangel in Hamburg" Aspiranten zu identifizieren, denen man eine Ansiedlung anbieten könnte. Bei der "Platzmangel"-Zielgruppe kommt hinzu, dass man teilweise heute Flächen besetzt, die derzeit hochteuer für Erweiterungen Dritter oder Wohnbauten auf den Markt geworfen werden könnten. Da ein solcher "Quick-Win" besonders attraktiv sein dürfte für "Heuschrecken", wäre hier die Ansprache von Anteilseignern der räumlich eingeengten Unternehmen in Hamburg gegebenenfalls auch viel versprechend.

Ich kann nicht ausschließen, dass man bei der Wirtschaftsförderung schon genau dies betreibt, aber falls nicht, schlage ich genau diese Aktivitäten vor.

Status: 
offen