Abbiegerspur in die Kranichstraße fehlt

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.63025
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,63 (119 Bewertungen)

Wenn man von Süden nach Norden die Hamburgerstraße befährt, fehlt eine Abbiegerspur in die Kranichstraße. Dadurch kommt es hier zu Staubildungen, die zusätzlich den bereits eingeschränkten Verkehrsfluß auf der Hamburgerstraße beeinträchtigen!!!

Die Kranichstraße führt bekanntlich zum Bahnhof, P+R-Platz, Kita, Papier- und Flaschencontainern sowie in das Wohngebiet Storchenring / Goldammerweg. In fast jeder Querstraße (ob 30er-Zone oder Sackgasse), die von der Hamburger Straße in Ulzburg-Süd abgeht, gibt es eine Abbiegerspur, obwohl es hier nicht die aufgezählten Ziele gibt!!! Sobald die Hamburger Straße in den Verantwortungsbereich der Gemeinde übergeht (2014), sollte hier vordringlich eine Abbiegerspur eingerichtet werden. Die entsprechende Fläche ist hierfür vorhanden.

Stellungnahme der Verwaltung: 

Gemäß Beschluss des Umwelt- und Planungsausschusses vom 07.07.2014 werden die Linksabbiegerspuren im Bereich Kranichstraße und Abschiedskoppel im Zuge der Straßensanierungsarbeiten des LBV-SH mit hergestellt. (VO/2014/0337)

Status: 
wird umgesetzt

Kommentare

Das umgekehrte Problem, nämlich aus der Kranich wieder auf die Hamburger zu kommen, erschiene mir dringlicher. Dafür braucht es aber keiner Abbiegspur, sondern einer Ampel!

Das Eine "tun", das Andere aber nicht "lassen". Siehe auch Vorschlag 428.