Ampelschaltungen verbessern

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
4.253845
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 1,25 (130 Bewertungen)

Die Ampelschaltungen im Ort sind eine einzige Katastrophe - die ständigen Staus entstehen doch zum Großteil dadurch. Hier sind dieses Jahr schon Prüfungen für einen 5-stelligen Betrag durchgeführt worden. Wie ist denn das Ergebnis?

Stellungnahme der Verwaltung: 

Seitens der Verwaltung wird hierzu wie folgt Stellung genommen:
Die Ampelschaltungen in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg sind nach Ansicht der Verwaltung den örtlichen Bedürfnissen angepasst und praktikabel. Allerdings wird im Zusammenhang mit der Errichtung des CCU-Einkaufszentrums die Ampelschaltung auf der Hamburger Straße von der Gutenbergstraße bis zur Straße Dammstücken, auf Kosten des Erschließungsträgers, optimiert (grüne Welle). Diese Ampeloptimierung soll nach der Fertigstellung der aktuell ausgeführten Asphaltdeckensanierung der Hamburger Straße L326 umgesetzt werden. Weiterhin können sich weiterführende Maßnahmen/Optimierungen aus dem mittlerweile vorliegenden Verkehrsstrukturgutachten ergeben. Das daraus resultierende Gesamtkonzept wurde im Umwelt- und Planungsausschuss am 03.11.2014 vorgestellt und wird demnächst öffentlich ausgelegt. (VO/2014/0335)

Umwelt- und Planungsausschuss

Herr Ostwald sieht keine Notwendigkeit mit der Umstellung der Ampelanlagen bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Hamburger Straße im Frühjahr 2015 zu warten.

Auf Anregung von Herrn Iversen spricht sich der Ausschuss einvernehmlich dafür aus, dass die Umstellung unverzüglich von der Verwaltung veranlasst wird.

Bürgermeister Bauer stimmt dieser Vorgehensweise zu.

Status: 
wird umgesetzt

Kommentare

Der Betrag ist mittlerweile 6-stellig. Das Ergebnis des Verkehrsstrukturgutachtens wird leider erst für Anfang 2014 erwartet.
Nur am Rande bemerkt: "Die Ampelschaltung im Ort" ist nach aktuellen Erkenntnissen optimal.

Wer sagt das??? Ich fahre fast täglich durch Henstedt-Ulzburg und kann definitiv sagen, dass die Ampelschaltung absolut nicht "optimal" ist. Hier besteht dringender Handlungsbedarf!!!

Henstedt-Ulzburg hat den großen Vorteil, dass die Ampeln hauptsächlich entlang der Hamburger Straße aufgestellt sind und sich deshalb durch einfache Koordination optimieren lassen - offensichtlich ist dies jedoch nicht oder nur bei wenigen Anlagen der Fall! Ich kann dem Vorschlag nur uneingeschränkt zustimmen !!
Die Luftverpestung durch die ständigen Staus ist ein stetes Ärgernis.