Anliegeranteil beim Ausbau von Straßen erhöhen

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
1.716535
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: -1,28 (127 Bewertungen)

Der Anliegeranteil beim Ausbau von Straßen soll bis zum kommunal-abgabenrechtlich zulässigen Höchstbeitrag angehoben werden. Das ergibt z. B. bei Anliegerstraßen eine Erhöhung von 75 auf 90 %. Ein angenommener Beitrag eines einzelnen Wohnhauses (für einen fiktiven Straßenausbau) von € 8.000 würde sich dann auf € 9.600 erhöhen. Außerdem ist nicht einzusehen, dass die Allgemeinheit mit 25% der Kosten an Anliegerstraßen beteiligt wird.

Die Anlieger sind auf Grund der finanziellen Belastung grundsätzlich rechtzeitiger (4 bis 5 Jahre vorher) zu informieren. Eine ausführlichere Begründung und Erläuterung bietet der Vorschlag Nr. 291:
https://www.hu-mitgestalten.de/haushalten/291

Status: 
offen