Neue Parkplätze Beckersbergstraße - Hinweisschild aufstellen

| | | |
Bitte anmelden, um informiert zu bleiben.
Für Henstedt-Ulzburg ist der Vorschlag: 
3.68182
Bitte anmelden,
um informiert zu werden.
Mittelwert: 0,68 (44 Bewertungen)

Seit Oktober 2013 gibt es in der Beckersbergstraße markierte Parkbuchten, nur leider hält sich ohne dementsprechende Beschilderung keiner daran, daher wurde das Parkproblem noch nicht gelöst und einige "Falschparker" behindern weiter den Verkehr.

Vorschlag: Beschilderung aufbauen mit dem Aufdruck "Parken nur in den ausgewiesenen Flächen erlaubt".

Hinweise von Moderation und Redaktion: 

Die Beschilderung wird noch im November aufgestellt. Die Markierer waren hier schneller als der Schilderlieferant.

Stellungnahme der Verwaltung: 

Die mit der Markierung korrespondierende Zonenbeschilderung ist im Dezember aufgestellt worden.

Status: 
ist umgesetzt

Kommentare

Bleibt eine Frage offen:
Wo sollen all die Autos dann geparkt werden? Es gibt jetzt deutlich weniger Parkflächen und die Seitenstrassen bieten auch keine Alternativen.

Wir würden die Verwaltung dann auch bitten die Einhaltung zu kontrollieren. Zumindest Am Schäferberg gilt zum Teil jetzt schon eingeschränktes Halteverbot - interessiert nur "keine Sau".
Spätestens wenn der Bus kommt entstehen Pattsituationen.

Man darf diesen Vorschlag zum jetzigen Zeitpunkt zwar als umgesetzt betrachten, aber m.E. als nicht vollständig umsatzfähig. Die markierte Zone ist in sich viel zu groß.
Das "Zonenbewusstsein" des Autofahrers verschwindet nach ca. 300 Meter nach passieren des Schildes. Es fehlt dann eine Erinnerung in Form fortfolgender Schilder innerhalb der Zone. So kommt es zwangsläufig zu „Missachtungen“ aus gutem Glauben heraus. Deren Ahndung führt zu Unmut und dem Gefühl abgezockt zu werden.
Auch sollte man in Gefahrenbereichen (z.B. Schäferberg) über zusätzliche Halteverbotsbeschilderung nachdenken.